Itosus Brief an das Bildungsministerium

Ito­su Ankō (jap. 糸洲 安恒, * 1831 – † 1915 leb­te auf Oki­na­wa im Kö­nig­reich Ry­ū­kyū) hat­te den Ver­dienst, Tōde aus dem be­grenz­ten Kreis her­aus­zu­ho­len, in dem es prak­ti­ziert wur­de, um es un­ter der Be­völ­ke­rung von Oki­na­wa zu ver­brei­ten. An­ge­fan­gen als Sport­un­ter­richt an Schu­len, zu ei­ner Zeit als das ja­pa­ni­sche…Con­ti­nue Reading

Das Verständnis des BUNKAI

Die als ge­naue In­ter­pre­ta­tio­nen der Kata-Be­­we­­gung vor­ge­brach­ten An­wen­dun­gen va­ri­ie­ren heut­zu­ta­ge von wun­der­bar bis lä­cher­lich. Mei­ner Mei­nung nach gibt es ei­nen un­nö­ti­gen Streit zwi­schen dem, was ei­ni­ge als „tra­di­tio­nel­les“ Bunkai wahr­neh­men, und an­de­re, als das „prak­ti­sche“ Bunkai be­an­spru­chen.Con­ti­nue Reading